Es gibt viele Möglichkeiten, ein Mitarbeiterportrait so zu gestalten, dass es auf Kunden und Kollegen gewinnend wirkt. Mit ein paar einfachen Tipps wird es besonders leicht:

  • Ordnung macht Spaß
    Nutzt am besten mal wieder die Gelegenheit um den Arbeitsplatz aufzuräumen und Kartons wegzustellen.

  • Männer
    Bitte rasiert euch am Tag vorher, sonst gibt es immer das Risiko von Rasurbrand.

  • Klamottenwahl
    Wählt die Kleidung, die ihr auch mit euren besten Kunden tragen würdet. Verzichtet am besten auf schrille Farben und auffällige Muster – es sei denn, es ist Teil eurer Marke.

  • Falten und Flecken
    Eure Kleidung sollte sauber und knitterfrei sein – eigentlich eine Selbstverständlichkeit. Aber besonders bei einem Shooting am Nachmittag, nach einem längerem Arbeitstag, sieht das häufig anders aus. Für den Fall der Fälle könnt ihr also ein Ersatzhemd mitnehmen (und als “Notfall-Backup” gleich im Büro hängen lassen).

  • Haare
    Besonders bei langen Haaren empfiehlt es sich eine Haarbürste dabei zu haben, so könnt ihr ggf. schnell nachjustieren.